zur Startseite

 

Begriffe Anwendungen Produkte Hotels Day-Wells Who is Who Anbieter     Jobs News
  Home Kontakt

zurück

Begriffe / R - Übersicht / Rolfing

Rolfing 

Rolfing ist ein wettbewerbsrechtlich geschütztes Warenzeichen für eine komplementärmedizische, manuelle Behandlungsmethode, die Strukturelle Integration.

Diese besondere Form der Bindegewebsmassage wurde von der amerikanischen Biochemikerin Ida Rolf (1896 - 1979) entwickelt. Dabei werden (verschiedene) Aspekte der Osteopathie, (wie) der viszeralen Osteopathie oder der Kraniosakraltherapie, also energetische Phänomene, handwerklich umgesetzt, denn der Rolfer/ die Rolferin setzt an anatomischen Strukturen an. Durch Druck sollen verklebte Bindegewebsschichten gelöst, Verkürzungen im Gewebe gedehnt und verhärtete Stellen geschmeidig gemacht werden. Die Methode wird empfohlen bei Schmerzen im Rücken und Bewegungsapparat infolge struktureller Veränderungen, die durch Traumen (z. B. HWS-Schleudertrauma) oder durch erworbene Störungen (z.B. lumbosakraler Übergang) bedingt sein können. TherapeutInnen betonen dabei stets, dass nicht einzelne Symptome behandelt werden, sondern die Normalisierung der gesamten Körperstatik das primäre Ziel der Behandlung ist.

Das Leitbild der RolferInnen ist die Vorstellung, die Körperstruktur dahingehend zu verbessern, dass der Mensch sich müheloser im Schwerkraftfeld der Erde bewegt und sich einer körperlich, seelisch wie geistig aufrechten Lebenshaltung annähern kann. Erwünscht ist eine ökonomischere Qualität der Bewegung, welche Gelenke und Rücken schont. Des weiteren werden auch Bewegungsabläufe, wie z.B. die Atmung, in die manuelle Arbeit miteinbezogen und der Rolfer/ die Rolferin gibt dem Klienten/ der Klientin Anleitungen zu günstigeren Haltungs- und Bewegungsmustern im Alltag. Zusätzlich gibt es noch speziell ausgebildete Rolfing Movement Teacher.

Oft findet die Körperarbeit des Rolfing in einer Serie von zehn aufeinander aufbauenden Sitzungen statt, die auf einen Zeitraum von durchschnittlich drei Monaten verteilt werden. Jede Sitzung dauert 50 bis 90 Minuten. In einigen Fällen folgen den Basissitzungen nach mehreren Monaten oder Jahren fortgeschrittene Sitzungen. Die während der Behandlung angelegten Veränderungen sollen sich noch über Monate weiter im Körper auswirken können. Rolfing mit Kindern findet in kürzeren Sitzungen über einen größeren Zeitraum hin statt.


 

 wellness-hotel.de wellness.at wellness-mit-pferd.de beautyfarm.de

AGB/Impressum