zur Startseite

 

Begriffe Anwendungen Produkte Hotels Day-Wells Who is Who Anbieter     Jobs News
  Home Kontakt

zurück

Begriffe / C - Übersicht / Chakra

Chakra 

Mit Chakra (wörtl: Rad, Diskus, Kreis) werden im tantrischen Hinduismus, im tantrisch-buddhistischen Vajrayana, im Yoga, in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und in einigen esoterischen Lehren die postulierten Verbindungsstellen zwischen dem Körper und dem Astralleib des Menschen bezeichnet. Alte indische und tibetische Texte sprechen von 72.000 bis 350.000 solcher Energiezentren.

Sieben der Chakren werden als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen und sollen sich entlang der Wirbelsäule bzw. senkrechten Mittelachse des Körpers befinden. Diese Verbindungsstellen stellt man sich als trichterförmig mehrere Zentimeter über die Körperoberfläche hinausragend vor. Ihre Drehrichtung wechselt auf jeder Stufe und ist bei Frau und Mann jeweils entgegengesetzt. Sie sollen durch die Sushumna, den zentralen Kanal (Nadi) für die Kundalini-Kraft verbunden sein.

Wurzelchakra - Muladhara-Chakra
Sakralchakra (auch Genitalchakra) - Svadhisthana-Chakra
Nabelchakra (Solar-Plexus) - Manipura-Chakra
Herzchakra - Anahata-Chakra
Kehlchakra - Vishuddha-Chakra
Stirnchakra - Ajna-Chakra
Kronenchakra - Sahasrara-Chakra


 

 wellness-hotel.de wellness.at wellness-mit-pferd.de beautyfarm.de

AGB/Impressum