zur Startseite

 

Begriffe Anwendungen Produkte Hotels Day-Wells Who is Who Anbieter     Jobs News
  Home Kontakt

zurück

Begriffe / A - Übersicht / Artischocke

Artischocke 

- eine starke Pflanze für die Fettverdauung -

Die Artischocke (Cynara scolymus) ist eine distelartige Kulturpflanze mit fiederspaltigen Laubblättern. Ihre Heimat ist der Mittelmeerraum, die Kanarischen Inseln und Südamerika. Die Blütenköpfe der Artischocke werden heutzutage als Gemüse sehr geschätzt. Die Heilkraft der Artischocken-Blätter und die unterstützende Eigenschaft bei der Verdauung sind seit dem Mittelalter bekannt.

Gerade in der heutigen Zeit bedingt durch Hektik und Stress rückt eine ausgewogene und gesunde Ernährung oft in den Hintergrund. Nicht selten essen wir zuviel, zu hastig und zu fett. Nach einer üppigen Mahlzeit ist der Magen-Darm-Trakt häufig überfordert. Besonders die Fettverdauung gelangt an den Rand ihrer Leistungsfähigkeit. Die Folge sind vielfach Verdauungsbeschwerden wie Blähungen oder Völlegefühl.

Die Artischocke regt auf natürliche Weise die Verdauung an. Sie unterstützt die Bekömmlichkeit nach einem reichhaltigen Essen und die Fettverdauung. Die Artischocke enthält ein reichhaltiges Spektrum an wertvollen verdauungsaktiven Inhaltsstoffen. Insbesondere die Bitterstoffe regen die Fettverdauung auf natürliche Weise an und mobilisieren die Funktion von Magen, Leber und Galle.

Dieser Begriff wird Ihnen präsentiert von
Landromantik Hotel Oswald


 

 wellness-hotel.de wellness.at wellness-mit-pferd.de beautyfarm.de

AGB/Impressum